Familiäre Hypercholesterinämie – ein Patient erzählt

Veröffentlicht am 03.09.2014

Die Heterozygote Familiäre Hypercholesterinämie ist eine Erbkrankheit. Die Betroffenen haben genetisch bedingt sehr hohe Werte des schädlichen LDL-Cholesterins im Blut. Die hohen Cholesterinwerte können zu schweren Folgekrankheiten wie Herzinfarkt oder Schlaganfall führen. Erfahren Sie mehr über die Erkrankung im Video „Familiäre Hypercholesterinämie – Wolfgang, ein Patient, erzählt.“

Dauer
6:02
Datum
19.05.2016